Belagsanierungen mit Hocheinbau

Viele kleinere Strassen in den ländlichen Gebieten sind alt und genügen den heutigen Belastungen nicht mehr. Die Tragfähigkeit der Strassen wird überschritten, die Strassen sind schadhaft.
Mittels Vorschiften von Spurrillen und Belagshocheinbau wird die Belagsstärke erhöht um die Tragfähigkeit wieder zu erhöhen. Bei Anschlüssen und Einfahrten wird der Belag vollständig ersetzt, da hier oftmals kein Hocheinbau möglich ist. Ebenso wird bei stark schadhaften Stellen der Belag vollständig ersetzt und allenfalls sogar die Fundationsschicht verstärkt.
Unser Büro klärt für die Eigentümer die Möglichkeit einer Subvention durch Bund und Kanton ab.
 
Bauherrschaften: Gemeinden und Bodenverbesserungsgenossenschaften

 

Leistungen B+D

- Projekt
- Abklärungen Subventionen
- Ausschreibung
- Bauleitung