Gleismessung Wildenbachbrücke BLS

Auf den bestehenden Brückenträgern wurden zwei neue Schienentröge (Stahlkanäle) montiert und in einer späteren Phase nachts die Schienen montiert und eingegossen.
Da vorgefertigte Schienentröge montiert wurden, mussten in einem ersten Schritt die Bohrlöcher exakt abgesteckt und markiert werden. Nach der Montage der Schienen, aber vor dem Eingiessen musste die genaue Schienenlage (Achse und Überhöhung) kontrolliert und freigegeben werden.

Leistungen B+D

- Detailaufnahmen
- Kontrolle Gleisgeometrie
- Absteckung der Bohrlöcher
- Kontrolle Gleisachse und Überhöhung bei Gleiseinbau